Evangelische Kirchengemeinde, Pfarrgasse 13, 74676 Niedernhall

Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Di und Fr von 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und Do von 15.00 - 18.00 Uhr

Tel. 07940 2498

E-Mail: Pfarramt.Niedernhall@elkw.de ● www.evangelische-kirche-niedernhall.de

 

 

 

Sonntag, 14.07.

09:30 Uhr

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 4. So. n. Trinitatis. In diesem Gottesdienst feiern wir in Erinnerung an das Unwetter vom 14. Juli 1873 den jährlich wiederkehrenden Hagelfeiertag. Der Singkreis wird den Gottesdienst musikalisch mit Liedern aus dem neuen Liederbuch umrahmen.

Wochenspruch: Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6,2

Predigt: 1. Mose 1,26-28; 2,15

Opfer: Das Opfer am heutigen Sonntag erbitten wir für den Notfonds für die Landwirtschaft in Württemberg.

Wochenlied: EG 428, Komm in unsre stolze Welt, EG 495, O Gott, du frommer Gott.

09:30 Uhr

Kinderkirche im Gemeindehaus

 

Montag,15.07.

14:00 Uhr

Der andere Seniorennachmittag

18:30 Uhr

Singkreis

 

Dienstag, 16.07.

09:30 Uhr

Mutter-Kind-Gruppe im Gemeindehaus

 

Mittwoch,17.07.

18:00 Uhr

Jungbläser

20:00 Uhr

Posaunenchor

 

Donnerstag, 18.07.

17:00 Uhr

Kinderchor Regenbogen

18:30 Uhr

Teenkreis

 

Hagelfeiergottesdienst

Nach Aufzeichnung unter Pfarrer Maier vom Jahr 1931 hat es da mit folgendes Bewandtnis: „In Erinnerung an das Unwetter und Überschwemmung am 19. Mai 1863 und den Hagelschlag am 14. Juli 1873 – Die Leute kommen sonntäglich gekleidet, schwarz, zahlreich, fast wie am Karfreitag zur Kirche. Um 1 Uhr wieder Gottesdienst (Erzählen oder Vorlesen über böse Wetter!) Niemand arbeitet an diesem Tag.

 

Vertretung während des Pfarrkonvents:

Nächste Woche sind die Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchenbezirks Künzelsau auf dem Pfarrkonvent. Die Vertretung in dringenden Fällen hat Pfarrer Christoph Heinritz aus Brettach. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer: 07139/1342.

Pfarrbüro:

Das Pfarrbüro ist zu den Öffnungszeiten besetzt.

 

 

Zum Nachdenken

Wer ein geteiltes Herz hat, hört auch nur mit halbem Ohr.

Hermann Gentsch