Kirchliche Nachrichten Hollenbach

Pfarrer Ulrich Hartmann,

Tel. 07938-246/ Fax 0322 298 708 05/ E-Mail pfarramt.hollenbachdontospamme@gowaway.elkw.de

Internet:http://www.kirchenbezirk-kuenzelsau

.de/cms/startseite/kirchengemeinden/hollenbach/.

 

Sonntag, 20.10. – 18. nach dem Dreieinigkeitsfest
Wochenspruch: "Dies Gebot haben wir von ihm, daß, wer Gott liebt, daß der auch seinen Bruder liebe." | 1. Joh 4,21
10.00 Uhr       Gottesdienst. Opfer für die eigene Gemeinde

 

Freitag, 25.10.

18.00 Uhr       Kindergottesdienst-Vorbereitung

20.00 Uhr       Sitzung des Ortswahlausschusses

 

Krankenpflegedienst: Die diensthabende Schwester der Diakoniestation Künzelsau ist Tag und Nacht erreichbar über Tel. 07940-939500. (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.)

Die Außenstelle Dörzbach (zuständig für Hollenbach) hat die Nummer 07937-8038370.

Organisierte Nachbarschaftshilfe: Die Einsatzleitung ist erreichbar über die Diakoniestation (Tel. 07940-939500).

Hospizdienst (Begleitung Schwerkranker und Sterbender und ihrer Angehörigen): Ansprechpartner ist Frau Bettina Jörger (verantwortliche Fachkraft, Tel. 07940-9395012). Homepage: hospizdienst-kocher-jagst.de.

 

Ökumenischer Gottesdienst

Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst für Rettungskräfte im Hohenlohekreis, Feuerwehr, Polizei, DRK, THW, DLRG und deren Angehörige, am Freitag 18. Oktober 2019, 19 Uhr, in der Johanneskirche Künzelsau. Er wird geleitet von der Projektgruppe der Notfallseelsorge. Die Predigt hält Dekan Dr. Richert Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Ständerling in der Feuerwache Künzelsau statt.

 

Kirchengemeinderatswahl

Bitte beachten: Die Abgabefrist für Wahlvorschläge für die Wahl zum Kirchengemeinderat endet am Freitag, 25. Oktober. Gültige Wahlvorschläge dürfen nicht mehr als zehn Kandidatinnen oder Kandidaten umfassen, die in der Kirchengemeinde wählbar sein müssen, und müssen von mindestens fünf wahlberechtigten Gemeindegliedern unterzeichnet sein. die Kandidaten müssen bereit sein, zu kandidieren und das Gelübde als Kirchengemeinderat abzulegen. Ein Vordruck für Wahlvorschläge ist im Pfarramt erhältlich.

Wahlvorschläge müssen an dem besagten Tag bis 18 Uhr im Pfarramt vorliegen. Der Ortswahlausschuß trifft sich anschließend um 20 Uhr im Pfarrhaus, um zu prüfen, ob ein oder mehrere gültige Wahlvorschläge vorliegen.