Sonntag, 30.05. – Dreieinigkeitsfest

Wochenspruch: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. (2. Korinther 13,13)

Wochenpsalm: Psalm 113 (Gesangbuch Nr. 745)

Wochenlied: Gelobet sei der Herr (Gesangbuch Nr. 139)

10.00 Uhr        Gottesdienst, bei geeignetem Wetter im Freien. Opfer für die eigene Gemeinde

 

Sonntag, 06.06. – 1. nach dem Dreieinigkeitsfest

Wochenspruch: Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich (Lukas 10,16a)

Wochenpsalm: Psalm 34 (Gesangbuch Nr. 718)

Wochenlied: Von Gott will ich nicht lassen (Gesangbuch Nr. 365)

09.00 Uhr        Gottesdienst (Pfr. i.R. Glück, Langenburg). Opfer für die eigene Gemeinde

 

Mittwoch, 09.06.

15.00 Uhr        Konfirmandenunterricht

 

Donnerstag, 10.06.

18.00 Uhr        Vorbereitung des Erntebittgottesdienstes

 

Sonntag, 13.06. – 2. nach dem Dreieinigkeitsfest

Wochenspruch: Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. (Matthäus 11,28)

Wochenpsalm: Psalm 36 (Gesangbuch Nr. 719)

Wochenlied: Komm, sag es allen weiter (Gesangbuch Nr. 225)

10.00 Uhr        Gottesdienst (Pfr. Speer). Opfer für die eigene Gemeinde

 

Mittwoch, 16.06.

15.00 Uhr        Konfirmandenunterricht 

 

Donnerstag, 17.06.
19.30 Uhr        Sitzung des Kirchengemeinderats

Pfr. Hartmann hat Urlaub vom 31.05. bis einschließlich 06.06. Die Vertretung hat Pfr. Speer in Dörzbach, Tel. 07937-990060.

 

Die Gottesdienste im Juni finden in der Kirche statt, bis auf den Erntebittgottesdienst. Er wird am Samstag, 26. Juni, im Hof der Familie Greye sein, so wie im letzten Jahr. Im Gottesdienst gelten weiterhin für alle die bekannten Hygienevorschriften, was Abstand und Maske betrifft, auch im Freien.

Bei Bestattungen gilt die Höchstteilnehmerzahl von 100 Personen.

Gemeindegesang in der Kirche wird erst wieder möglich sein, wenn die Inzidenzzahlen dauerhaft (14 Tage lang) unter 50 liegen.

 

Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen sind mit begrenzten Teilnehmerzahlen wieder erlaubt. Nachdem die Schulen im Wechselunterricht geöffnet sind, findet der Konfirmandenunterricht wieder in Präsenz im Gemeindehaus statt, das erste Mal am 9. Juni.

 

Vorankündigung: Das evangelische Jugendwerk hat einen Pfingstweg für Kinder mit mehreren Stationen zusammengestellt. die Hollenbacher Kinderkirche beteiligt sich an diesem Projekt. Der Pfingstweg wird am Samstag, 19. Juni, vormittags, auch nach Hollenbach kommen. Eine Einladung mit genauen Informationen wird noch verteilt.

 

 

 

Die „Christusbewegung Lebendige Gemeinde“ in Württemberg feiert mit Partnern in Baden und Bayern am 3. Juni gemeinsam ihren „Christustag 2021“. Sie schreibt:

„Mit JESUS durch die Krise. Krisen sind Zeiten, die uns herausfordern. Zeiten, in denen wir Hilfe und Beistand benötigen. Wir wollen einladen und darin bestärken, sich in Krisen ganz Jesus anzuvertrauen. Im Rückblick auf Krisenerfahrungen sehen wir dankbar, wie das Leben mit Jesus trägt und Lebensgestaltung zum Lob Gottes möglich wird. Mit den Themen der Bibelarbeiten … wollen wir uns von der Bibel stärken lassen, um Krisen und auch andere Herausforderungen im Glauben zu bewältigen.“ Der Christustag soll in diesem Jahr sowohl online im Internet als auch vor Ort stattfinden. Der von uns aus nächste Veranstaltungsort ist in Schwäbisch Hall bei der Gemeinschaftsgemeinde „Glocke“, Robert-Bosch-Straße 21. Pfarrerin Katharina Kuttler wird zu Joh 6, 60 – 69 predigen. Im anschließenden Bibelgespräch besteht die Möglichkeit sich zu beteiligen. Beginn ist um 10 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung und weitere Infos bzw. Links zum Streaming finden Sie unter: http://www.christustag.de/schwaebischhall/

Veranstalter: Lebendige Gemeinde Christusbewegung

Ansprechpartner vor Ort: T.O. Uhr, Gemeinschaftspastor; Pfarrer Jochen Baumann, Gschwend; Andrea Bleher, Untermünkheim. Kontakt: andreableherdontospamme@gowaway.gmx.de

andreableherdontospamme@gowaway.gmx.de

 

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat entschieden, daß das jetzige Gesangbuch überarbeitet werden soll, weil seit seinem Erscheinen schon wieder über 1000 neue geistliche Lieder entstanden sind. Ein neues Gesangbuch soll bis zum Ende des Jahrzehnts gedruckt vorliegen, aber auch als Datenbank im Internet zugänglich sein.

Erste Vorarbeiten haben begonnen. Dazu gehört die Aktion „Schick uns dein Lied!“ Seit Anfang dieses Monats können Sie im Internet auf der Seite www.ekd.de/top5 drei Monate lang Ihre fünf Lieblingslieder eintragen, die Ihrer Meinung nach unbedingt im neuen Gesangbuch stehen sollen.

Auf der Website www.ekd.de/evangelisches-gesangbuch finden Sie viele weitere Informationen zur Entstehung des neuen Gesangbuchs, die Geschichte des evangelischen Gesangbuchs und ein Anmeldeformular für den E-Mail-Newsletter, der regelmäßig erscheint.