Die Kirchengemeinde

Das am Sindelbach gelegene Dörrenzimmern zählt kirchlich zum Dekanat Künzelsau, politisch zum Hohenlohekreis. Die landwirtschaftlich geprägte Region spiegelt sich auch in Dörrenzimmern wider. Dörrenzimmern, Stachenhausen, Bühlhof, Eschenhof und Eberstal gehören bürgerlich zur Stadt Ingelfingen, Ober- und Unterginsbach zur Stadt Krautheim/Jagst.

Die Kirchengemeinde besteht aus 546 Evangelischen, davon wohnen ca. 90 in den Diasporaorten. Zentraler Mittelpunkt ist die 1832 erbaute Kilianskirche. Hier findet Sonntags um 9.30 Uhr Gottesdienst und Kinderkirche statt. Die Kirchengemeinde ist geprägt durch starkes musikalisches Engement.

Das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) wird ebenfalls für kirchliche Zwecke genutzt.