Aktuelle Termine

Termine

Mittwoch, 27.01.

15.00 Uhr – Konfi-Teams in der Kirche

Donnerstag, 28.01.

18.30 Uhr – Kinderkirchteam in der Kirche

Sonntag, 31.01. – Letzter So. n. Epiphanias

09:30 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Focken, Solosängerteam)

11:00 Uhr Jugendgottesdienst

Mittwoch, 03.02.

14.30 Uhr – Konfi-Teams in der Kirche

 

 

Jugendgottesdienst "Jesus - Licht der Welt - heute" 31.01. 11 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Jugendwerk in Künzelsau hat die jetzige Konfirmandengruppe den Jugendgottesdienst vorbereitet, den wir am kommenden Sonntag um 11 Uhr feiern werden. Im Mittelpunkt stehen zwei Minifilme der Youtuber von Real Life Guys. Willkommen.

 

 

Gottesdienst meditativ

Wir starten nach der Weihnachtspause wieder mit unseren meditativen Gottesdiensten donnerstagabends und zwar an folgenden Terminen: 11. und 25. Februar; 11. und 25. März wie gewohnt um 19 Uhr. „Herzlich Willkommen“ sagen Sabine Otterbach und Sabine Focken.

 

 

Buch erhältlich

„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern …“, so lautet der Titel des Büchleins, das wir als Kirchengemeinde herausgegeben haben. Ich sage allen, die einen Beitrag dazu geleistet haben, herzlichen Dank.

Das Buch ist jetzt nach jedem Gottesdienst und auch im Pfarramt erhältlich und kostet 8,- €. Sie finden dort eine Vielzahl guter Impulse und Bilder von Künstlerinnen und Künstlern aus unserer Gemeinde im Alter von 8-88 Jahren. Gute Nahrung für die Seele.

 

 

WhatsApp-Gruppe

Wir starten als Kirchengemeinde mit einer eigenen Gruppe, genannt „Kirche für mich“. Über diese Gruppe werden regelmäßig die aufgenommenen Predigten und Lieder aus den Gottesdiensten verschickt und darüber hinaus ganz eilig Wichtiges. Es wird ein reiner Infokanal sein. Wer dabei sein möchte, kann sich bei 0172-8482698 oder auch im Pfarramt (Tel. 3754) anmelden. Willkommen.

 

 

Kleidersammlung für Bethel

Auch in diesem Jahr werden Altkleider gesammelt, und zwar vom 9.-14. März in Stachenhausen und Dörrenzimmern. Kleidersäcke sind schon jetzt erhältlich sowohl in der Kirche als auch bei Familie Willi Ehrmann.

 

 

Ausbildungskurs beim Hospizdienst

Sie sind bereit, sich mit den Themen Trauer, Tod und Sterben auseinanderzusetzen? Sie sind bereit, sich auf eine spannende Reise einzulassen, auf der Sie vielem Unbekanntem begegnen werden? Sie haben Mitgefühl, Aufmerksamkeit und Verlässlichkeit im Reisegepäck?

Dann sollten Sie eine Ausbildung als ehrenamtliche Hospizbegleiterin oder Hospizbegleiter machen. Denn Sie begleiten Schwerkranke, Sterbende, Trauernde sowie deren Angehörigen auf ihrem Weg. Das kann daheim sein, im Altenheim oder im Krankenhaus. Hospizbegleiter erleben diesen Dienst als sinnvoll und als persönliche Bereicherung.

Der Hospizdienst Kocher/Jagst bietet allen Interessierten am 6. und 7. März 2021 ein Orientierungsseminar an. Es ist eine erste Hinführung in die Thematik. Bei Interesse schließt sich danach ein Ausbildungskurs an. Er befähigt Sie, ehrenamtlich in unserem Hospizdienst mitzuarbeiten oder er dient Ihnen zur eigenen oder beruflichen Auseinandersetzung mit dem Thema Sterbebegleitung.  Im Orientierungsseminar ist Zeit, alle Fragen zum Ausbildungskurs zu klären.

Termine Orientierungsseminar: Samstag 06.03.und Sonntag 07.03.2021 jeweils 9.30 bis 16.30 Uhr, Gemeindezentrum St. Paulus, Künzelsau, Kosten für Seminarunterlagen, Getränke, einfaches Mittagessen: 30,-€

Kontakt und Rückfragen:

Carmen Landwehr und Martina Kilian

Amrichshäuserstraße 10, Künzelsau

c.landwehr@hospizdienst-kocher-jagst.de

kilian@hospizdienst-kocher-jagst.de

Telefon (07940) 9 39 50 12

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Weitere Termine

Wegen der aktuellen Corona-Krise gibt es zur Zeit keine weiteren Termine und Verstaltungen. Wir hoffen, dass sich das bald wieder ändern wird und folgende Gruppen sich wieder treffen können:

 

Mutter-Kind-Gruppe: Donnerstag, 14-tägig, 15.00 Uhr (DGH)

Kinderteam:

Kinderkirchteam:

Konfirmandenunterricht mittwochs um 15.00 Uhr

Seniorennachmittag: 2. Donnerstag im Monat, 14.00 Uhr, Oktober-Juni

Posaunenchor: Dienstag, 20.00 Uhr (Kirche)

Projektchor: Freitag, 19 Uhr, Altes Rathaus