Der Kirchengemeinderat

 

"Pfarrer und Kirchengemeinderat leiten zusammen die Gemeinde" (Kirchengemeindeordnung). Der Hollenbacher Kirchengemeinderat besteht aus sieben gewählten Mitgliedern, sowie der Kirchenpflegerin (zuständig für die Finanzen) und dem Pfarrer. Außerdem kann noch ein Mitglied zugewählt werden. Der Kirchengemeinderat wurde am 1. Dezemberneu gewählt. Die damals Gewählten wurden am 19. Januar 2014 in ihr Amt eingesetzt. Die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums fand am 31. Januar statt. Dem Kirchengemeinderat gehören an:

 

als gewählte Mitglieder:

Manfred Abel

Klaus Bartz (2. Vorsitzender und Bezirkssynodaler)

 

Hermann Fleck

Martin Reiß

Ingeborg Wilsdorf 

Christa Ziegler (stellv. Bezirkssynodale; Schriftführerin)

außerdem kraft Amtes:

Pfarrer Ulrich Hartmann (1. Vorsitzender)
Kirchenpflegerin Rose Hachtel.

 

Der Kirchengemeinderat tagt normalerweise einmal im Monat, in der Regel an einem Freitag. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich, außer bei Gegenständen, die Vertraulichkeit erfordern, z.B. Personalangelegenheiten.

 

 

KGR 2007-2013: (v.l.n.r.) Klaus Bartz, Ulrich Hartmann (Pfr.), Sigrid Hofmann, Martin Albrecht, Inge Wilsdorf, Sabine Gacek, Hermann Fleck, Rose Hachtel (Kirchenpflegerin), Bettina Keim (Vors.)

Der Kirchengemeinderat ab 2014: (v.l.n.r) Klaus Bartz, Ulrich Hartmann (Pfr.), Manfred Abel, Martin Reiß, Rose Hachtel (Kirchenpflegerin), Hermann Fleck, Christa Ziegler, Bettina Keim, Inge Wilsdorf