Kirchliche Nachrichten Hollenbach

Sonntag, 23.07. – 6. Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest

Wochenspruch: So spricht der Herr, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen. Du bist mein. (Jesaja 43,1)

09.30   Gottesdienst mit Taufe von Niko Renner

 

Dienstag, 25.07.

20.00   Gottesdienst zum Brandfeiertag

 

Krankenpflegedienst: Die diensthabende Schwester der Diakoniestation Künzelsau ist Tag und Nacht erreichbar über Tel. 07940-939500. (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.)

Die Außenstelle Dörzbach (zuständig für Hollenbach) hat die Nummer 07937-8038370.

Organisierte Nachbarschaftshilfe: Die Einsatzleitung hat Frau Birgit Pohl. Sie ist erreichbar über die Diakoniestation (Tel. 07940-939500).

Hospizdienst (Begleitung Schwerkranker und Sterbender und ihrer Angehörigen): Ansprechpartner ist Frau Jörger (verantwortliche Fachkraft bei der Diakoniestation, Tel. 07940-939500). Homepage: hospizdienst-kocher-jagst.de.

Pfarramt Hollenbach: Pfarrer Ulrich Hartmann, Tel. 07938-246/ Fax 0322 298 708 05/ E-Mail pfarramt.hollenbach@elkw.de. Internet: www.kirchenbezirk-kuenzelsau.de/cms/startseite/kirchengemeinden/hollenbach/.In dringenden Fällen können Sie auch versuchen, mich über Handy zu erreichen: 0175-4926597 

Pfr. Hartmann hat vom 27. bis 31. Juli Urlaub. Vertretung hat Pfr. Speer in Dörzbach, Tel. 07937-990060.

 

Der Tafelladen in Künzelsau verkauft Lebensmittel, die er von Firmen erhält, zu einem günstigen Preis an Bedürftige. Dabei handelt es sich in der Regel um frische, nicht mehr lange haltbare Ware. Dauerhafte Lebensmittel sind selten dabei. Deshalb freut er sich über Spenden aus der Bevölkerung. In unserer Kirche steht darum das ganze Jahr ein Korb, in den Sachspenden für den Tafelladen gelegt werden können. Wenn Sie also – zum Beispiel – eine Packung Nudeln oder Haferflocken übrig haben: bringen Sie sie einfach vorbei. Vielen Dank!

 

Am 25. Juli ist der Hollenbacher Brandfeiertag. Wir feiern ihn zusammen mit der Feuerwehr am Feuerwehrmagazin. Diesmal hat sich die Feuerwehr eine besondere Aktion ausgedacht. Im Anschluß gibt es kalte Getränke. Bitte beachten sie, daß der Gottesdienst erst um 20 Uhr beginnt.