Kirchliche Nachrichten Hollenbach

Freitag, 15.09.

20.00   Sitzung des Kirchengemeinderats

 

Samstag, 16.09.

08.30   Ökumenischer Gottesdienst zum Schulanfang in Mulfingen

 

Sonntag, 17.09. – 14. Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest

Wochenspruch: Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat. (Psalm 103,2)

09.30   Gottesdienst. Opfer für die eigene Gemeinde

 

Dienstag, 19.09.

14.00   Seniorennachmittag

 

Mittwoch, 20.09.

15.30   Konfirmandenunterricht

 

Krankenpflegedienst: Die diensthabende Schwester der Diakoniestation Künzelsau ist Tag und Nacht erreichbar über Tel. 07940-939500. (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.)

Die Außenstelle Dörzbach (zuständig für Hollenbach) hat die Nummer 07937-8038370.

Organisierte Nachbarschaftshilfe: Die Einsatzleitung ist erreichbar über die Diakoniestation (Tel. 07940-939500).

Hospizdienst (Begleitung Schwerkranker und Sterbender und ihrer Angehörigen): Ansprechpartner ist Frau Jörger (verantwortliche Fachkraft bei der Diakoniestation, Tel. 07940-939500). Homepage: hospizdienst-kocher-jagst.de.

Pfarramt Hollenbach: Pfarrer Ulrich Hartmann, Tel. 07938-246/ Fax 0322 298 708 05/ E-Mail pfarramt.hollenbach@elkw.de. Internet: www.kirchenbezirk-kuenzelsau.de/cms/startseite/kirchengemeinden/hollenbach/.In dringenden Fällen können Sie auch versuchen, mich über Handy zu erreichen: 0175-4926597

 

Der „Pfarrplan 2024“ und die denkmalschutzrechtliche Genehmigung der Kirchensanierung sind Hauptthemen der Sitzung des Kirchengemeinderats am Freitag um 20 Uhr im Pfarrhaus. Die Sitzung ist teilweise öffentlich.

 

Am Samstag findet um 8.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst zum Schulanfang in der Kirche in Mulfingen statt. Die neuen Erstkläßler mit ihren Familien sind herzlich dazu eingeladen.

 

Am Dienstag, 19. September, laden wir ganz herzlich zum Seniorennachmittag ein. Es wird alte Bilder aus Hollenbach zu sehen geben – eine Gelegenheit zum Austausch von Erinnerungen!

Beginn wie üblich um 14 Uhr im Gemeindehaus.

 

Donnerstag, den 21. September 2017 um 19.30 Uhr laden die Evangelischen Frauen im Kirchenbezirk zu einem Vortrag ins Gemeindehaus Dörzbach ein. Das Thema: „Achtsamkeit. Im Augenblick zu leben, die Gegenwart zu genießen, sich selbst wieder mehr wahrzunehmen.“ Referentin ist Annerose Zaiser, Geschäftsführerin des Kreisdiakonieverbands