Aktuelles aus der evang. Kirchengemeinde Crispenhofen-Weißbach

Wochenspruch für die Woche vom 22.10.2017 bis 28.10.2017

“Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe."

1. Joh. 4,21

Freitag 20.10. 19.00 Uhr Gemeindeforum in Gemeindehaus in Weißbach
Sonntag 22.10 9.15 Uhr Gottesdienst in Crispenhofen (Pfarrer Rottach) - Das Opfer ist für die Arbeit in der eigenen Gemeinde bestimmt -
    10.15 Uhr Kinderkirche im Dorfgemeinschaftshaus
    10.30 Uhr Gottesdienst in Weißbach (Pfarrer Rottach) - Das Opfer ist für die Arbeit in der eigenen Gemeinde bestimmt -
Dienstag 24.10 19.30 Uhr Posaunenchor
Mittwoch 25.10. 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus in Weißbach
    20.00 Uhr Chor "Belcanto" im Gemeindehaus in Weißbach
Donnerstag 26.10. 9.30 Uhr Ökumenische Eltern-Kind-Gruppe im Gemeindehaus in Weißbach
       

Einladung zum Gemeindeforum

Im Rahmen der Visitation findet am 20.Oktober 2017 um 19.00 Uhr ein Gemeindeforum im evangelischen Gemeindehaus statt. Hier präsentieren sich unsere Kirchengemeinden in ihren vielfältigen Erscheinungsformen. Hierzu sind alle Einwohner herzlich eingeladen.

 

Sängerinnen und Sänger für einen Taizé-Projektchor gesucht!

Die evangelische Kirchengemeinde Crispenhofen/Weißbach möchte einen Projektchor für den Taizé-Gottesdienst am 22.11.2017 in Weißbach gründen. Die Chorleitung übernimmt Rolf Röger. Die Proben finden am 03.11.2017, am 10.11.2017 und am 17.11.2017 jeweils um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Weißbach statt. Wir würden uns über viele Sängerinnen und Sänger freuen, die bei dem geplanten Projektchor mitwirken.

Ihre Kirchengemeinde Crispenhofen/Weißbach

 

Anmeldung zum Winterlichen Markt

Am Samstag, den 25.11.2017, veranstalten wir wieder unseren „Winterlichen Markt“ in der Ortsmitte. Gerne würden wir wie jedes Jahr ein vielfältiges Angebot an Speisen, Getränken, Geschenkideen u.v.m. anbieten. Wer möchte wieder mit einem Stand mitwirken? Anmeldungen werden bis 04.11.2017 von Maria Feuersinger (Tel. 2102) entgegengenommen. Bitte melden Sie sich auch an, wenn Sie sich bereits mündlich „vorreservieren“ ließen.

 

Zwischen allen Stühlen...
Seminar für Frauen, deren Partner verstorben ist

Zu einem Wochenende für Frauen, deren Partner verstorben ist, lädt das Evangelische  Bildungswerk Hohenlohe in die Heimvolkshochschule Hohebuch ein. Das Seminar mit dem Titel "Zwischen allen Stühlen..." beginnt am Freitag, 08. Dezember 2017, um 18.00 Uhr und endet am Samstag, 09. Dezember 2017 gegen 18:30Uhr.

Der Tod des Partners ist einer der tiefsten Einschnitte im eigenen Leben. Ein Stuhl in der Wohnung bleibt nun leer, ein Platz, der bislang besetzt war vom Partner mit allem, was zu diesem geliebten Menschen gehört hat: mit seinen Eigenschaften und Beziehungen, mit seinen guten und schwierigen
Seiten, mit Hoffnungen und Sehnsüchten, mit seinem einzigartigen Blick auf die Menschen und die Welt. Dieser Platz ist nicht zu ersetzen, nicht neu zu besetzen, er bleibt leer... Zurückbleibende Partnerinnen fühlen sich oft wie "zwischen den Stühlen". Dieser Tod hat auch ihren Platz ins Wanken gebracht, ihr Platz in der Familie und in den Beziehungswelten ist verrückt. In diesem Seminar wird es darum gehen, den eigenen Platz zu suchen – in einer fremd gewordenen Welt. Gemeinsam mit anderen Frauen, die im geschützten Raum eines Seminars miteinander ein kleines Stück Weg gehen,
fällt das leichter und kann eine große Hilfe sein.

Die Leitung der Tagung haben Pfarrerin Angelika Segl-Johannsen und Gudrun Schaller, Trauerbegleiterin.

Informationen und Anmeldung ab sofort (Teilnehmerzahl ist begrenzt) beim Evangelischen Bildungswerk Hohenlohe in Künzelsau, Tel. 07940 55927,  Mail: sekretariat@ebh-hohenlohe.de