Aktuelles aus der evang. Kirchengemeinde Crispenhofen-Weißbach

Wochenspruch für die Woche vom 02.10.2016 bis 08.10.2016:  

“Aller Augen warten auf dich, Herr, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit."

Ps 145,15


 

 

 

 

 

 

Freitag 30.09. 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Offene Kirchen in Crispenhofen und Weißbach
    17.30 Uhr Jungschar
    20.00 Uhr Kirchenchor
Sonntag 02.10. 10.00 Uhr Erntedankgottesdienst mit dem Kindergarten Weißbach in Weißbach (Pfarrer Rottach) - Das Opfer ist für die Öffentlichkeitsarbeit in der eigenen Gemeinde bestimmt -
    10.15 Uhr Kinderkirche im Dorfgemeinschaftshaus
Montag 03.10. 19.30 Uhr SPUR 8 - Schnupperabend im Gemeindehaus in Weißbach
Dienstag 04.10. 19.30 Uhr Posaunenchor
Mittwoch 05.10. 16.30 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus in Weißbach
Donnerstag 15.09. 9.30 Uhr Ökumenische Eltern-Kind-Gruppe im Gemeindehaus in Weißbach
       

Erntegaben

Auch in diesem Jahr möchten wir die Erntegaben von unseren Erntedankgottesdiensten wieder an eine soziale Einrichtung weiterleiten und zwar an das Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Waldenburg. Deshalb der Aufruf an Sie: Wenn Sie möchten, können Sie uns gerne von Ihrer Ernte etwas für die Erntedankgottesdienste bringen. Das Kinderdorf würde sich auch über Süßigkeiten, Nutella, Bücher und Spiele freuen. Nachdem die Gaben die Erntedankgottesdienste geschmückt und bereichert haben, leiten wir sie weiter.

Der Erntedankgottesdienst in Weißbach findet am 02.10.2016 um 10.00 Uhr statt. Sie können sich wegen den Erntegaben mit Frau Anna Birke in Verbindung setzen (Telefon: 8254196)

Vielen Dank!

 

SPUR 8 –Schnupperabend

Am Montag, den 03. Oktober 2016 laden wir Sie herzlich zu unserem SPUR 8 – Schnupperabend ein. Los geht´s um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Weißbach. Ganz unverbindlich können Sie an diesem Abend vorbeikommen und sich danach überlegen, ob Sie an dem Gemeindeseminar teilnehmen möchten. Das Thema des Abends ist „Gott – wie diese Reise mein Bild verändern kann“. Es gibt einen Vortrag, eine Gesprächsrunde, ein gemeinsames Essen. Wir freuen uns, wenn Sie vorbeikommen! (Und wir sind dankbar, wenn Sie uns kurz Bescheid geben, ob Sie Interesse haben. Das erleichtert unsere Planungen, Telefon: 526)

SPUR 8 ist ein Gemeindeseminar über 8 Abende zu Grundfragen des christlichen Glaubens und richtet sich an alle, die sich neu mit dem christlichen Glauben und dem eigenen Glauben auseinandersetzen wollen.

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön!

Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen fleißigen Händen, die zum Gelingen unseres Gemeindefestes in Crispenhofen beigetragen haben, bedanken. Ein herzliches Dankeschön auch für die vielen Kuchen- und Salatspenden.

 

 

 

Aktion 2016 „EINS mehr!“

 

Die Künzelsauer Tafel ruft vom 7. bis 18. November 2016 zum Mitmachen

bei der Aktion „EINS mehr!“ auf.

 

In der Zeit zwischen Erntedank und Advent soll um den St. Martinstag am 11. November das Brauchtum des Teilens praktisch aufgegriffen werden.

Getreu dem Motto „EINS mehr“ wird dazu aufgerufen, beim Einkaufen zusätzlich haltbare Lebensmittel einzukaufen, um diese den Menschen in der Region zugutekommen zu lassen, die aufgrund ihrer finanziellen Verhältnisse darauf angewiesen sind im Tafelladen einzukaufen.

 

Lebensmittelspenden können Sie beim Tafelladen Ecke Wertwiesen / Gerbhausweg am Montag um ca. 14.00 Uhr, Mittwoch um ca. 9.30 Uhr oder am Freitag um ca. 9.30  Uhr oder wie gewohnt in Weißbach beim Laden “Um´s Eck“ abgeben.

 

Geldspenden sind ebenfalls sehr willkommen und können auf das Konto der Diakonischen Bezirksstelle Künzelsau bei der Sparkasse Hohenlohekreis (IBAN: DE30 6225 1550 0005 0114 89, BIC: SOLADES1KUN) mit dem Vermerk „Künzelsauer Tafel“ eingezahlt werden.

 

i In den Tafelläden bekommen Tafelkunden gute und günstige Lebensmittel. Die Tafeln leisten somit einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Ernährung auch dort, wo die finanziellen  Verhältnisse schwierig sind.

Menschen mit geringem Einkommen können Lebensmittel zu einem günstigen Preis einkaufen, die von Geschäften und Handelsketten in der Region dem Tafelladen gespendet werden. Eine Kundenkarte stellt die Diakonische Bezirksstelle (Amrichshäuser Straße 4) aus.

 

„EINS mehr“ ist eine Aktion des Beirates der  Künzelsauer Tafel:

Adventgemeinde Künzelsau

Evang. Kirchenbezirk (Diak. Bezirksstelle)

Evang. Kirchengemeinde Künzelsau

Kath. Kirchengemeinde Künzelsau

Missionsgemeinde Künzelsau

Süddeutsche Gemeinschaft

Die Trägerschaft liegt beim Kreisdiakonieverband, Bezirksstelle Künzelsau,

Thomas Kallerhoff, Amrichshäuser Str. 4, 74653 Künzelsau,

Tel.: 07940 2192,  www.diakonie-kuenzelsau.de