Aufgaben

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auch Vertretungskräfte, Aushilfskräfte, geringfügig Beschäftigte und z.B. die Nachbarschaftshelferinnen können sich an die MAV wenden. Die MAV ist dazu da, Ihre beruflichen wirtschaftlichen und sozialen Belange zu fördern. Meist ist dies aber nur möglich, wenn Sie uns frühzeitig informieren.

Die MAV steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, immer wenn Fragen und Probleme auftauchen, die in Zusammenhang mit Ihrer Arbeit stehen. Wir möchten Sie ermutigen und auffordern, diese Chance zu nutzen. Bei folgenden Themen (Auswahl) können Sie ein Beratungsangebot in Anspruch nehmen:

- Arbeitszeit, Änderung der Dienst- und Öffnungszeiten, Dienstplangestaltung

- Eingruppierung in die Entgeltgruppe und Stufe

- Arbeitssicherheit

- Arbeitsverträge - Änderungen, Befristungen, Kündigungen

-  Fortbildungen, weitere Mitarbeiterfördermaßnahmen

-  Rechte zur Wahrnehmung von Familienaufgaben

Die Mitglieder der MAV unterliegen der Schweigepflicht!

 

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur jährlichen Mitarbeiterversammlung eingeladen, bei der wir u.a. über die Arbeit der MAV berichten und andere wichtige Themen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorstellen.

Unsere MAV steht mit der Landeskirchlichen Mitarbeitervertretung (LakiMAV) in Stuttgart in Verbindung (www.lakimav.de). Auf deren Homepage finden Sie das Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG) und die Kirchliche Anstellungsordnung (KAO) sowie noch viele weitere Informationen.

 

 

In der Hoffnung auf eine gute und intensive Zusammenarbeit grüßt Sie

Ihre MAV Künzelsau